Wer nicht wagt der nicht gewinnt: 3 Gründe, mutiger zu sein

wer nicht wagt, der nicht gewinnt

Wer nicht wagt der nicht gewinnt: Zitat

„Wer nicht wagt der nicht gewinnt“, heißt es im Volksmund. Welche tiefe Wahrheit dieser Spruch in sich birgt und warum wir ihn uns öfter zu Herzen nehmen sollten, erfährst du in diesem Blogbeitrag.

Wer nicht wagt der nicht gewinnt: Bedeutung

Was uns dieser Spruch beibringen will, ist mutiger zu sein. Frei nach dem Motto: „Wer nichts riskiert, kann auch nichts gewinnen.“ Obwohl das eigentlich auf der Hand liegt, tun wir uns trotzdem unglaublich schwer damit. Woran liegt das? Ganz einfach: Es ist die Angst vorm Scheitern! Während dein Herz dich immer ermutigen will, um dir zu sagen: „Wer nicht wagt, der nicht gewinnt“, läuten bei deinem Verstand schnell die Alarmglocken. Er wird dir sagen: „Pass auf, sei vorsichtig! Was ist, wenn du dich blamierst?“

Stell dir zum Beispiel einmal vor, du bist verliebt und traust dich einfach nicht den oder diejenige anzusprechen. Wenn du gute Freunde hast, werden auch sie dir Mut machen und sagen: „Wer nicht wagt der nicht gewinnt!“, aber da deine letzte Beziehung nicht unbedingt der Bringer war, beschließt du, doch lieber ist in deiner Komfortzone zu verharren und denn Schritt nicht zu wagen. Was kannst du also tun, um ins Handeln zu kommen? Hier ist die Antwort:

Wer nicht wagt der nicht gewinnt: So geht’s

Wenn die Aussicht, etwas zu gewinnen nicht ausreicht, dass du die Ärmel dafür hochkrempelst, dann probiere es am besten mit der Aussicht, etwas zu verlieren. Was meine ich damit? Ganz einfach: Wenn wir ewig zögern und Chancen ungenutzt lassen, kommen sie vielleicht nie wieder in unser Leben! Ich sage deswegen auch:

„Die Gelegenheit ist eine Tür, durch die man gehen muss, wenn sie sich öffnet. Wenn du es nicht tust und nur die Aussicht genießt, wird sie vielleicht eines Tages für immer verschlossen sein.“

Autsch, das tut weh! Wenn du dich da also nicht aufraffst, dann knallt dir das Leben unter Umständen die Türe vor der Nase zu.

So habe ich zum Beispiel früher mehr als sechs Monate gebraucht, um mich annähernd dazu aufzuraffen, meiner Angebeteten zu sagen, dass ich sie gerne habe. In der Zeit hätte sie schon längst mit jemand anders zusammen sein können!

Wir denken immer, wir hätten ewig viel Zeit, doch das stimmt einfach nicht. Das Glück hilft denjenigen die sich trauen. Das heißt nicht, dass du irgendwelche halsbrecherischen Risiken eingehen sollst. Nein, es bedeutet schlichtweg: Wenn sich die Tür der Gelegenheit öffnet, dann gehe hindurch!

Lass mich an dieser Stelle eine kleine Fabel mit dir teilen, von einem jungen Husky, der genau das getan hat.

Wer nicht wagt der nicht gewinnt: Fabel

Es war einmal ein Husky, der den Traum hatte, die Welt zu bereisen. Begeistert erzählte er seinen anderen Husky-Freunden davon. Doch anstatt Begeisterung zu ernten, sagten diese: „Was ist denn das für eine blöde Idee! Du wirst vielleicht hier in Sibirien mal einen Schlitten ziehen aber ein Husky der Welt bereist, das gab es noch nie. Bleib mal besser auf dem Boden. Hochmut kommt nämlich vor den Fall!“ Darüber war der Husky traurig und ging nach Hause und weinte bitterlich, weil niemand an ihn glaubte. Als die Husky-Mama das sah, sagte sie: „Sei nicht traurig kleiner Husky! Bloß weil andere nicht daran glauben, dass du haben kannst was du willst, heißt das noch lange nicht, dass du es nicht erreichen kannst. Probiere dein Glück, vielleicht findest du ja einen Menschen, der den gleichen Traum hat wie du! Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!“

Der Husky veröffentlichte daraufhin ein Inserat in der Zeitung und es meldeten sich zahlreiche Menschen. Doch die meisten, wollten ihn nur als Haustier, weil er so süß aussah und beabsichtigen gar nicht, mit ihm auf Reisen zu gehen. Doch der Husky war schlau: Wenn er alleine daheim gelassen wurde, jaulte er einfach den ganzen Tag, bis die Nachbarn sich beschwerten. Und wenn man mit ihm Gassi ging, dann zog er so stark, dass man ihn kaum halten konnte. So dauerte es nicht lange, bis er wieder zurück bei seiner Husky-Mama war.

„Egal was ich mache, die Menschen scheinen einfach nicht zu verstehen, dass ich ein Abenteurer bin und raus in die Welt will. Sie lassen mich stundenlang daheim und gehen dann immer dieselbe langweilige Runde mit mir ums Haus. Was ist denn das für ein Leben?“

„Nur Mut! Wer nicht wagt der nicht gewinnt“, sagte die Husky-Mama. „Wenn du dranbleibst, wirst du ganz bestimmt jemanden finden, der denselben Traum hat wie du. Erst vor Kurzem habe ich eine Husky-Dame im Fernsehen gesehen. Sie wollte YouTuberin werden, doch niemand hat an sie geglaubt, doch mittlerweile ist sie mit ihrem Jaulen weltbekannt geworden. Das Video hat schon über eine Million Aufrufe.“

Das ermutigte den Husky und er sagte sich: „Wenn sie das schafft, dann schaffe ich es auch ein Herrchen zu finden, das mit mir die Welt bereist! Vielleicht sollte ich es mal auf Facebook probieren.“

Gesagt, getan. Der junge Husky machte sich an die Arbeit und postet ein Bild von sich mit dem Hinweis: „Husky sucht Herrchen, das mit ihm die Welt bereist.“

Diesmal funktionierte es: Innerhalb weniger Stunden meldete sich ein Radfahrer, der ihn liebevoll bei sich aufnahm und tatsächlich beabsichtigte, mit ihm auf große Abenteuer zu gehen. Der kleine Husky konnte es kaum erwarten, dass es endlich losging. Eine halbe Ewigkeit hatte er auf diesen Moment hingefiebert, dann fiel der Startschuss. Alle Menschen bewunderten ihn für seinen Mut, überall bekam er Streicheleinheiten, Leckerlies oder sogar einen Sack Hundefutter geschenkt. Täglich wurde er mehrmals fotografiert. Obwohl es noch kein anderer Husky vor ihm gewagt hatte, hatte dieser Husky sich seinen Traum verwirklicht. Das steigerte sein Selbstvertrauen enorm und er sagte sich: „Mama hatte recht: Wer nicht wagt der nicht gewinnt!“

Fazit

Wenn du meine bisherigen Abenteuer verfolgt hast, dann weißt du: Diese Geschichte ist gar nicht so weit hergeholt. Denn mittlerweile bin ich mit meinem Husky Rocky schon über 350 Tage gemeinsam auf Radreise gewesen durch 11 Länder und das ohne eigenes Geld! Rocky fand es klasse und ich genauso! Seitdem leben wir zusammen unserem Traum und können nur sagen, es stimmt: „Wer nicht wagt der nicht gewinnt!“

Florian Bassfeld

Florian Bassfeld

Herzlich willkommen auf deinlebenrockt.de, hier teile ich meine besten Tipps zur Persönlichkeitsentwicklung, die mir geholfen haben zusammen mit meinem Husky Rocky 11 Länder ohne Geld zu bereisen.

>